iOS 7: Versteckte Funktionen in Beta-Version entdeckt

apple_ios_7_header

Die Jungs und Mädels von 9TO5Mac haben ein paar Screenshots von Hamza Sood, einem Beta-Tester von iOS 7, zugespielt bekommen, der es irgendwie geschafft hat, ein geheimes Menü für zusätzliche Optionen freizuschalten. Die Funktionen, die man in diesem Menü sieht, sind wohl nur für gezielte Entwickler, oder Apple selbst gedacht, denn sie bieten einige Änderungen an, die der normale Nutzer gar nicht sehen wird und sollte. Einige Optionen könnte Apple aber womöglich noch bis zur finalen Version einbauen, iOS 7 dürfte sowieso noch einige Änderungen durchleben.

Mit dabei ist zum Beispiel die Möglichkeit einen Ordner in einem Order zu erstellen, was ich persönlich begrüßen wurde, allerdings nicht für sehr wahrscheinlich halte, da die Ordner in iOS 7 ja sowieso erweitert wurden und jetzt größer und scrollbar sind. Neben weiteren Wischgesten, wie einer 2-Finger-Geste zum Schließen von Ordnern, gibt es noch eine weitere Funktion, die bei vielen ganz oben auf der Wunschliste steht: Die Icons von vorinstallierte Anwendungen können vom Homescreen entfernt werden.

ios_7_entwickler_optionen

Des weiteren gibt es noch zahlreiche Einstellungen und Regel im Bezug auf Farben oder Blur-Effekte, die es ganz sicher nicht in die finale Version von iOS 7 schaffen. Ordner in Ordner finde ich dank den neuen Ordnern mit mehreren Seiten auch nicht unbedingt nötig, aber das Verstecken von Anwendungen würde ich dann doch begrüßen. Warten wir mal ab, welche Funktionen es in die finale Version schaffen.

quelle 9to5mac

Autor:

  • Teile diesen Artikel