LG DWD-300: Miracast-Dongle mit HDMI-Anschluss

  • AutorRené Hesse
    Veröffentlicht am 29. März 2013 unter LG, Zubehör #

miracast-dongle_lg

LG wird mit dem DWD-300 in Kürze ein Miracast-Dongle mit HDMI-Anschluss auf den Markt bringen, welches diverse TV-Geräte und Monitore in einen Empfänger für drahtlos übertragene Medien verwandeln kann. Das kleine Zubehör soll in den USA wahrscheinlich 99 US-Dollar kosten, hierzulande dürfen wir wohl mit 99 Euro rechnen. Ein stolzer Preis, wenn man bedenkt, dass der Kunde für das gleiche Geld einen Apple TV mit AirPlay und (bisher) deutlich mehr Funktionen bekommt.

Miracast funktioniert seit Android 4.2 nativ und plattformübergreifend auf einigen Geräte. Hierzu gehören zum Beispiel das Nexus 4, das Galaxy Nexus oder auch das LG Optimus G. De Spezifikationen von Miracast sind zwar bereits festgelegt, können von Nexus-Geräten aber noch nicht vollständig genutzt werden. Die Übertragung von 1080p-Material und 5.1-Sound funktioniert derzeit nur, wenn ein Hersteller dies zusätzlich implementiert hat. Google ist dies bewusst und man arbeitet nach aktuellen Informationen mit diversen Herstellern daran, dies zu verbessern.

Ich persönlich kann es nur begrüßen, wenn sich ein offener Standard als Gegenstück zu Apples AirPlay durchsetzen würde. Ich nutze AirPlay regelmäßig und unter Android fehlt mir diese Funktion einfach. Die Integration in das OS (z.b. Browser) und die Apps müsste dann natürlich ebenso tief sein, wie es Apple uns vormacht.

Was ist Miracast? Miracast ist ein Peer-to-Peer-Funk-Screencast-Standard, der von der Wi-Fi Alliance definiert wurde. Er wird als offener Standard gegenüber Apples AirPlay und Intels Wireless Display (WiDi) angesehen und ermöglicht dem Nutzer damit herstellerübergreifend, zum Beispiel den Bildschirminhalt seines Smartphones von Hersteller A auf einem Fernseher von Hersteller B wiederzugeben. (CC Wikipedia)
Quelle und Bild nodch

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014
Weitere Artikel zu aufrufen.