Ouya wird durch XBMC zum Mediencenter

ouya xbmc

In baldiger Zeit dürfte die Auslieferung der Android-Konsole Ouya beginnen: Eine günstige Heimkonsole soll es werden, auf der man Android-Spiele spielen kann. Mit XBMC kann man die Konsole aber auch zu einem kleinen Mediencenter umwandeln. Das war bereits bekannt, da die Ouya-Entwickler dies in der Vergangenheit angekündigt haben. Nun aber können die XBMC-Entwickler auch erste Ergebnisse ihrer Arbeit vorzeigen und die macht bereits einen sehr guten Eindruck.

Der Entwickler Nathan Betzen zeigt dabei in einem Video, dass die Oberfläche von XBMC dabei mit 54 FPS (Frames per Second = Bilder pro Sekunde)  sehr flüssig auf der Konsole läuft. Bei der Ausstattung der Konsole, die mit einem Tegra 3 Quad-Core-Prozessor und einem GB RAM daher kommt und sich daher klar an den technischen Möglichkeiten des letzten Jahres anlehnt, ist dieser Wert schon sehr gut.

Wer immer noch an der Ouya interessiert ist, kann sich ein Exemplar auf der offiziellen Webseite vorbestellen. Die Auslieferung beginnt dann ca. ab diesem Juni. Wer XBMC im nachfolgenden Video im Einsatz sehen möchte, sollte übrigens direkt zur zweiten Minute springen. Was haltet ihr davon?

Ouya vorbestellen

Quelle Reddit via liliputing