Ubuntu Smartphone-Betriebssystem offiziell vorgestellt

ubuntu phone os header

Nun ist die Katze aus dem Sack, der Countdown auf der Ubuntu-Webseite ist abgelaufen und dabei herausgekommen ist das Ubuntu Smartphone-Betriebssystem. Der Entwickler Canonical lässt basierend auf einem Android-System Ubuntu nativ auf ARM und X86-Prozessoren laufen, ohne virtuelle Java Maschine. Das bedeutet, dass man die volle Hardwareleistung ausschöpfen kann. Apps können nativ programmiert werden, oder auf Basis von HTML5 laufen, wobei man Apps direkt für sämtliche Ubuntu-Versionen kompatibel machen kann, also auch für die Nutzung auf größeren Displays.

Das Ubuntu Smartphone-Betriebssystem kann auf zwei möglichen Plattformen bzw. in zwei möglichen Versionen zum Einsatz kommen. In der Einsteigerversion für günstige Smartphone und in der “Highend”-Ausgabe für Geräte mit mehr Power unter der Haube. Bei letzterer wird dann auch direkt ein Desktop-Modus unterstützt. Optisch hält sich das Betriebssystem mit seiner Kurzwahl-Seitenleiste an den Desktop-Bruder. Erste Geräte mit dem “Ubuntu Phone OS” werden für 2014 erwartet.

Leider ist die Ubuntu-Webseite, auf der sämtliche Informationen zu finden sind, aktuell etwas überlastet [Update: scheint nun normal erreichbar zu sein]. Nachfolgend gibt es schon mal die Pressemitteilung (engl.) und ein Video (ab Minute 6:00 wird es interessant). Was meint ihr, wäre das System interessant für euch?

phone-naturally-neat

phone-make-ubuntu-your-own

Promo-Video

Ubuntu Smartphone-Betriebssystem in Aktion

Pressemitteilung Anzeigen

DruckenAutor: