1,5 Millionen Vodafone-Hotspots in Deutschland aktiv

Vodafone Logo

Wie Vodafone heute bekannt gab, sind in Deutschland bereits 1,5 Unternehmens-Hotspots aktiv.

Dabei handelt es sich größtenteils um sogenannte „Homespots“ der ehemaligen Kabel-Deutschland-Kunden. Diese werden automatisch und ohne explizite Zustimmung der Kunden eingerichtet, können auf Wunsch aber deaktiviert werden. Im Gegenzug erhalten Nutzer, welche die Internetverbindung als Hotspot freigeben, dann kostenlosen Zugriff auf die Netzwerke anderer Vodafone-Nutzer.

Zusätzlich ist Vodafone eigenen Angaben zufolge mit etwa 1.000 öffentlichen Hotspots am Start, welche bspw. in Innenstädten aufgestellt wurden. Die Nutzung in dieser öffentlichen Netzwerke ist für jedermann 30 Minuten kostenlos möglich ist, anschließend muss entweder eine Hotspot-Flatrate gebucht oder ein Ticket gekauft werden. Beide Optionen gelten dann an allen 1,5 Millionen deutschen WiFi-Spots.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung