3D-Roundup No. 2: Erfahrungen, Ideen und Tipps rund um den 3D-Drucker

3droundup Header

Es ist wieder soweit und hier haben sich diverse Tipps und Tricks und Links Rund um das Thema 3D-Drucker angesammelt. Zeit also für die Folge 2 des 3D-Roundup hier auf mobiFlip. Folge 1 könnt ihr hier nachlesen.

Filament-Rollen aufheben!

Filament Rolle Lichterkette Weihnachten

Sind die Tage der Besinnlichkeit nach Weihnachten wieder vorbei, bietet es sich an, die Rollen des verbrauchten Filaments aufzuheben. Sie eignen sich ideal, um darauf die Lichterketten des Weihnachtsbaumes aufzurollen. Dann gibt es nächstes Jahr nicht wieder so ein Gefummel beim entwirren der Lichterkette. :)

Habt ihr eventuell auch noch Anregungen, wofür ihr die Filament-Rollen nutzt?

Tipp: CURA Updates immer installieren

Solltet ihr zum slicen die kostenlose Anwendung CURA nutzen, so empfiehlt es sich, immer wieder in die Einstellungen zu schauen. Dort gibt es den Punkt „Experimental“, unter welchem sich einige coole Funktionen verstecken.

Ultimaker Cura 2017 12 19 15.32.14

Wenn dies bei euch nicht der Fall ist, müsst ihr über das Zahnrad erst die Funktionen freischalten. Fuzzy Skin erstellt beispielsweise eine Oberfläche, die ich persönlich total cool finde.

3d Druck Fuzzy Cura 2017 11 10 15.43.07

Dabei fährt der Drucker die äußersten Bahnen ruckelig ab und macht einen Look ähnlich Microfaser. Die normal sichtbaren Linien der einzelnen gedruckten Bahnen verschwinden dabei fast komplett. Ironing bedeutet, dass der Drucker die letzten Bahnen mit zu geringem Abstand noch einmal abfährt und diese dabei mit der Druckerspitze glättet.

Die Entwickler arbeiten ständig an CURA und so kann es durchaus sein, dass beim nächsten Update gleich wieder interessante Punkte dazu kommen.

Tipps für leichtes ablösen des Objekts

Im ersten Teil des 3D Roundups hatte ich davon geschrieben, dass es deutlich mehr Komfort bringt auf eine Glasplatte zu drucken. Nun habe ich irgendwo gelesen, dass ein User eine solche heiße Platte direkt nach dem Druck unter kaltes Wasser gehalten hatte, um dann das Objekt evtl. leichter ablösen zu können. Das ist natürlich höchst gefährlich, da die Platte (manche nehmen auch Spiegelfliesen) bei diesen Temperatur-Schwankungen zersplittern kann.

Scotch Blue Tape 2017 12 21 15.52.01

Solltet ihr in dieser Richtung Probleme haben, dann hilft evtl. blaues Scotch Tape auf der Glas/Spiegelplatte. Sollte sich dann das Objekt mal wieder nicht abtrennen lassen, geht es mit dieser Unterlage oft leichter. Plan B wäre evtl. noch die Temperatur des Druckbetts ein wenig zu variieren. Ich persönlich nutze eine Glasplatte in Kombination mit dem Tape und bin damit super zufrieden.

3D-Kreationen

Im letzten 3D-Roundup hatte ich von Halterungen geschrieben, die für ein paar ANKER Powerbanks angepasst wurden. Dieses mal ging es darum, meine neue Powerbank mit QI zu modifizieren, dass ich bequem ein Filmchen im Zug anschauen und trotzdem noch das Handy auflegen kann. Da hier ja oben das Handy aufliegt, musste eine andere Lösung her und so haben wir eine Art Keil-Halterung konstruiert, die an der Front einen kleinen Bügel nach oben hat, der das Handy festhält.

Nicht zu straff, aber es dürfte so bei Vibrationen (Bahnfahrt etc.) nicht einfach so nach oben rausfallen. Das zum Druck nötige STL-File habe ich in online auf Tinkercad.com von Grund auf selbst erstellt und auf thingiverse.com hochgeladen. Feel free to print it!

Die Powerbank ist übrigens die XLAYER Wireless Powerbank. Sie hat eine LED-Leuchte verbaut, kann mit QI Geräte laden und selbst aufgeladen werden (!) und hat einen USB-Port, um zusätzlich noch Geräte aufladen zu können. Die Powerbank selbst wird entweder via MicroUSB oder Lightning-Kabel (oder QI) geladen.

Mit einem Preis von um die 70 EUR sicherlich nicht die günstigste Powerbank, aber ich konnte sie bei OTTO mit einem kostenlosen Google Home Mini schießen, dann ging das gerade noch. :) Einen Preisvergleich für die Powerbank findet ihr hier.

Das soll es für diese Runde des #3DRoundups Folge 2 auch schon wieder gewesen sein. Habt ihr Anregungen oder selbst Tipps? Dann gern ab in die Kommentare damit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.