Acer: Laptop mit Remix OS in China vorgestellt

Die alternative Android-ROM Remix OS erfreut sich großer Beliebtheit bei den Herstellern, so präsentierte Acer nach den chinesischen Hersteller Chuwi und Onda ein eigenes Produkt mit dem Betriebssystem. Dabei handelt es sich jedoch erstaunlicherweise um ein Notebook, welches vorerst in China an den Start gehen soll.

Vor einigen Jahren versuchte die Hersteller schon einmal Notebooks mit vorinstalliertem Android zum günstigen Preis zu vertreiben, doch das Betriebssystem war schlichtweg nicht für die Nutzung auf einem solchen Gerät gedacht. Anders sieht es dahingegen beim Remix OS des Unternehmens Jide aus, welches vor allem damit glänzen kann, dass sich Apps in einzelnen Fenstern öffnen lassen. Diese Tatsache vereinfacht das Multitasking enorm und macht sich vor allem auf 2-in-1s gut.

Acer_ES1_131

Beim ersten Remix OS-Notebook von Acer handelt es sich um das Aspire ES1-131, das ein 11,6 Zoll großes und mit 1.366 x 768 Pixeln auflösendes Display besitzt. Da unter der Haube ein Intel Celeron N3150 Quad-Core-Prozessor zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommt, scheint man die x86-Version von Remix OS 3.0 zu verwenden. Diese basiert auf Android 6.0 Marshmallow und findet Platz auf der verbauten 500 GB großen Festplatte.

Das 1,27 Kilogramm schwere und 2 cm dicke Acer Aspir ES1-131 wird in China als „Konzept-Laptop“ auf den Markt kommen und in einer limitierten Auflage erhältlich sein. Ein Preis des Produkts wurde leider nicht verkündet.

Quelle: Acer via: Liliputing

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.