Acer Liquid Metal – Power-Androide mit sexy Gehäuse

Der neue Qualcomm-Prozessor MSM7230 mit 800MHz Taktrate und Adreno 205 GPU scheint genau so beliebt zu sein, wie sein 1GHz-Vorgänger. Acer war damals der erste Hersteller, welcher einen Snapdragon-Chipsatz in ein Android-Smartphone verbaut hat und plant nun anscheindend, nach dem T-Mobile G2 aka HTC Vision, wieder frühzeitig ganz vorne mit dabei zu sein.

Die jetzt aufgetauchten ersten Bilder vom Acer Liquid Metal sehen zumindest vielversprechend aus. Denn machen wir uns nichts vor, auch wenn aktuelle Android-Smartphones von der Leistung her überzeugen können, von den Materialien her sind nicht alle Oberklasse.

Das Gerät soll neben dem bereits genannten Qualcomm-Prozessor mit Android 2.2 Froyo und der Benutzeroberfläche Acer Shell 4.0 auf den Markt kommen. Es sind jeweils 512MB ROM und RAM verbaut und an Bord sind noch Bluetooth 3.0, eine Kamera mit LED-Blitz, Dolby Mobile, sowie ein 3,61 Zoll großer kapazitiver Touchscreen mit WVGA-Auflösung.

Klingt alles ganz ansprechend. Leider gibt es weder Preis, noch Erscheinungstermin für das Gerät. Wäre es eine Alternative für euch?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung