AirDroid ist fit für Android 4.4 KitKat

airdroid-logo

AirDroid bietet euch eine Art W-Lan-Desktop für euer Android-Smartphone oder -Tablet, denn damit ist es möglich drahtlos ein Gerät am Computer zu verwalten (nicht 1zu1 wie am Gerät nutzen, sondern wirklich verwalten). Die App an sich habe ich bereits häufiger hier im Blog vorgestellt, mit der aktuellen Version ist das Programm nun auch vollständig mit Android 4.4 KitKat kompatibel, wie die Entwickler über Twitter mitteilen. Im Grunde lief das Programm bereits problemlos auf dem Nexus 5 und anderen Geräten, die bereits in irgend deiner Form Android 4.4 aufgespielt haben, allerdings gab es Probleme bei den SMS/MMS, die ja bekanntlich in der neuesten Android-Ausgabe etwas anders im System platziert sind. Ich nutze AirDroid weiterhin sehr gerne und kann einen Blick darauf jedem ans Herz legen.

[tweet 399873233857433601]

AirDroid: Fernzugriff & Daten
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Zhiyun Smooth Q2 Gimbal im Test in Zubehör

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung