AirDroid 3.1.3 bringt Unterstützung für Telegram und Kik Messenger

airdroid 3.0

Mit der neuesten Version von AirDroid unterstützt der Dienst das direkte Antworten über die Weboberfläche für zwei neue Messenger.

Die Anwendung AirDroid dürfte vielen Android-Nutzern ein Name sein, erlaubt sie doch das bequeme Zugreifen auf das Android-Smartphone vom Desktop-PC oder Notebook aus. Neben kabellosen Zugriff auf Fotos, den Akkustand und vieles mehr ist es über das Programm auch möglich, auf Nachrichten von WhatsApp oder dem Facebook Messenger zu antworten.

Mit der neuesten Aktualisierung auf Version 3.1.3 erweitert man diese Funktion, um nun auch die Messenger Telegram und Kik zu unterstützten. Geht eine Nachricht auf dem Smartphone ein, kann auf diese mit nur wenigen Klicks geantwortet werden. Vor allem Kik-Nutzer dürfte dies freuen, erlaubt die App eine Desktop-Nutzung nur über Umwege.

Für Vielnutzer von Telegram dürfte die Nutzung allerdings nicht die Populärste werden, gibt es doch offizielle Clients für den Web-Browser sowie native Programme und Apps für Windows, Linux und Mac OS.

AirDroid: Fernzugriff & Daten
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung