Alcatel Idol 4 und 4S voraussichtlich ab 10. Juni in Deutschland erhältlich

Im Rahmen des Mobile World Congress 2016 präsentierte die französische Marke Alcatel zwei neue Oberklasse-Smartphones mit den Namen Idol 4 und Idol 4S. In den Handel gelangen werden beide Geräte nun voraussichtlich ab dem 10. Juni zu ziemlich attraktiven Preisen.

Lange Zeit stand lediglich der Monat Mai für den Verkaufsstart des Alcatel Idol 4 und Idol 4S im Raum, gegenüber den Kollegen von AndroidTV äußerte sich die französische Marke nun jedoch genauer und verkündete, dass die beiden Smartphones etwas später in den Handel gelangen werden. So peilt man momentan den 10. Juni an, ab dem beide Geräte inklusive einer kostenlos beiliegenden VR-Brille erhältlich sein werden.

Preislich wird das 5,2 Zoll große und mit einem FullHD-Display ausgestattete Alcatel Idol 4 bei 329 Euro liegen, was einem guten Preis-/Leistungsverhältnis entspricht. So verfügt das Smartphone unter anderem noch über einen leistungsfähigen Snapdragon 617 Octa-Core-SoC sowie 3 GB Arbeitsspeicher und als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Lediglich der 2.610 mAh starke Akku sticht auf dem Datenblatt negativ hervor.

Etwas mehr wird man ab dem 10. Juni für das Flaggschiff-Modell Idol 4S hinlegen müssen, welches dafür jedoch auch ein 5,5 Zoll großes QHD-Display auf Basis der AMOLED-Technologie besitzt. Dieses dürfte vor allem in Kombination mit der VR-Brille beeindrucken, als SoC ist allerdings „nur“ ein Snapdragon 652 inklusive 3 GB RAM verbaut. Zu guter Letzt gibt es auch hier Android 6.0 Marshmallow, eine 16-Megapixel-Hauptkamera und einen 3.000 mAh Akku.

Quelle: Android TV

Teilen

Hinterlasse deine Meinung