Alcatel OneTouch Pop 4, 4S und 4 Plus aufgetaucht

Neben den beiden Oberklasse-Smartphones Idol 4 und Idol 4S waren kürzlich auf der Seite des Unternehmens Alcatel OneTouch auch noch drei neue Geräte der Einsteiger- bis Mittelklasse zu sehen. Offiziell vorgestellt werden das Alcatel OneTouch Pop 4, Pop 4S und Pop 4 Plus vermutlich erst im Rahmen des MWC 2016 Mitte des Monats.

Auf dem MWC 2016 wird die zum chinesischen Konzern TCL gehörende Marke Alcatel OneTouch mindestens fünf neue Smartphones zeigen, welche allesamt bereits kurzzeitig auf der amerikanischen Webseite zu sehen waren. Die technischen Daten der Oberklasse-Modelle Idol 4 und 4S sowie der günstigeren Geräte Pop 4, Pop 4S und Pop 4 Plus sind dadurch bereits bekannt.

Alcatel OneTouch Pop 4

Alcatel_OneTouch_Pop_4

Alcatels neues Einsteiger-Smartphone namens Alcatel OneTouch Pop 4 wird ein 5 Zoll großes IPS-Display besitzen, dessen Auflösung mit 1280 x 720 Pixeln auf einem durchaus brauchbaren Niveau liegt. Als Prozessor wird ein Snapdragon 210 Quad-Core mit einem Takt von 1,1 GHz verbaut sein, dem je nach Ausführung 1 oder 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Auch der interne Speicher soll abhängig vom Modell zwischen 8 und 16 GB variieren, gleiches gilt für die 13- oder 8-Megapixel-Hauptkamera und die Frontcam mit einer Auflösung von 8 oder 5 Megapixeln, welche über einen LED-Blitz verfügt. Abgerundet wird die Ausstattung des LTE-fähigen Smartphones von einem 2.500 mAh Akku und Android 6.0 Marshmallow.

Alcatel OneTouch Pop 4 Plus

Alcatel_OneTouch_Pop_4_Plus

Das Alcatel OneTouch Pop 4 Plus stellt im Grunde eine etwas größere Version des Pop 4 dar. So kommt auch in diesem Smartphone ein mit 1,1 GHz taktender Snapdragon 210 SoC nebst 1,5 GB RAM zum Einsatz. Das mit 720p auflösende Display misst allerdings 5,5 Zoll in der Diagonalen und der interne Speicher fasst 16 GB an Daten.

Bei den Kameras gibt es auch hier eine Kombination von 13- und 8- oder 8- und 5-Megapixel-Modellen, zudem kommt der Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh daher. Android ist zu guter Letzt in Version 6.0 Marshmallow vorinstalliert und LTE wird nach dem Standard Cat 4 mit bis zu 150 MBit/s unterstützt.

Alcatel OneTouch Pop 4S

Alcatel_OneTouch_Pop_4S

Als letztes Modell wird Alcatel auf dem MWC 2016 auch noch das neue OneTouch Pop 4S ins Rennen schicken. Dieses 5,5 Zoll große Smartphone siedelt sich mit seinem mit FullHD auflösenden IPS-Display und dem verbauten Helio P10 Octa-Core-SoC von MediaTek in der Mittelklasse an und dürfte zu einem fairen Preis in den Handel gelangen.

Ausgestattet ist das Gerät mit 2 GB Arbeitsspeicher, 16/32 GB an internem Speicher und zwei Kameras, die mit 13 und 8/5 Megapixeln auflösen. Erwähnenswert sind des Weiteren der auf der Front verbaute LED-Blitz sowie der 2.960 mAh Akku, der eine recht durchschnittliche Laufzeit ermöglichen dürfte. Als Betriebssystem ist außerdem Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert.

Die neuen Smartphones der Alcatel OneTouch Pop 4 Serie werden planmäßig im Rahmen des MWC 2016 offiziell vorgestellt werden. Mal sehen, welche Preise man für die Geräte ausrufen wird, zumindest das OneTouch Pop 4S macht auf den ersten Blick nämlich einen soliden Eindruck.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.