Aldi Süd plant Ausbau von Ladestationen für Elektroautos

Elektroauto Laden Header

Kommende Woche startet die IAA in Frankfurt, da ist die heutige Meldung zu den neuen Ladestationen für Elektroautos bei Aldi Süd sicher kein Zufall.

Kommende Woche wird das Thema Elektroauto mit Sicherheit die Autobranche dominieren, denn es wird eines der spannendsten Themen im Rahmen der IAA in Frankfurt sein. Zahlreiche Hersteller werden ihre Konzepte zeigen und man kann auch mit einigen Ankündigungen aus diesem Bereich rechnen.

Passend dazu hat Aldi Süd gegenüber der WirtschaftsWoche bestätigt, dass man bis Ende 2018 weitere Ladestationen bauen möchte. Aktuell gibt es bei Aldi Süd 50 Schnellladestationen, wie viele kommen werden ist unklar. Bis Ende 2018 sollen auch weitere 150 Solaranlagen auf den Dächern von Aldi Süd dazu kommen.

Die kostenfreien Ladesäulen wurden laut Aldi Süd im vergangenen Jahr rund 40.000 Mal genutzt. Pläne über mögliche Kosten zum Laden hat man noch nicht genannt, Besitzer von Elektroautos können also weiter kostenlos laden. Aldi möchte übrigens auch mit klassischen Tankstellen die Autofahrer anlocken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.