Aldi-Tablet: Update auf Android 4.0 nur gegen Bezahlung?

Eine Info, die Aufsehen erregte, kam gestern angeblich von der Medion-Pressestelle, denn dort wurde von irgendwem gesagt, dass man ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für das Aldi-Tablet Medion Lifetab P9514 nur gegen Bezahlung erhält. Dies wäre für die Kunden nicht gerade erfreulich gewesen, da der Nachfolger Medion Lifetab P9516 nicht nur besser ausgestattet ist und mit 399 Euro genau so viel kostet, sondern das Update auch kostenlos erhält.

Aber nun gibt es zum Glück Entwarnung, denn Medion hat sich zu den Berichten direkt auf der offiziellen Facebook-Seite geäußert:

Hallo Facebook-Gemeinde. Es wird sowohl für das MEDION LIFETAB P9514 als auch für das MEDION LIFETAB P9516 ein kostenloses, automatisches Update auf Android 4.0 in wenigen Monaten verfügbar sein. Wir werden morgen früh mit der Redaktion von Golem.de sprechen und den Artikel richtig stellen lassen. Danke für Euer Verständnis.

Informationen wann genau das Update kommt fehlen also weiterhin. An sich wirft diese Fehlinformation eine interessante Frage auf, denn viele Hersteller geben an, dass es  sich nur bei den Top-Modellen lohnen würde, Updates auszuliefern und daher werden meist billigere Einsteiger-Androiden vernachlässigt. Würdet ihr für solch ein Update bezahlen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität