Amazon Alexa: Timer-Antworten wieder kürzer

Amazon Echo weiß

Es ist Freitag und wie jede Woche verkündet Amazon per E-Mail verschiedene Alexa-Befehle zum Ausprobieren. Auch gab es serverseitig eine erfreuliche Anpassung.

Die Timer-Antworten von Alexa sind nun wieder kürzer. Das war auch dringend nötig, denn Amazon hatte sich zwischenzeitlich dazu entschieden, diese unnötig in die Länge zu ziehen. Das war ein Nervfaktor, denn immer wenn man mal eben wissen wollte, wie der Timer steht, antwortetet Alexa gefühlt mit einer Kurzgeschichte. Der längere Text kam wohl zunächst wegen der neuen Timer-Namen.

Amazon hat das glücklicherweise wieder geändert, sodass Alexa nun wieder kürzer antwortet und den elementaren Teil, nämlich die Restlaufzeit des Timers, gleich zu beginn nennt.

Zum Ausprobieren

  • „Alexa, was sind Skills?“
  • „Alexa, spiel die Playlist Beats zur Motivation von Amazon Music.“
  • „Alexa, wo ist das nächste Fitness Studio?“
  • „Alexa, Schnick, Schnack, Schnuck.“
  • „Alexa, erinnere mich, den Weihnachtsbaum abzubauen.“
  • „Alexa, wie alt ist Gerhard Schröder?“
  • „Alexa, ich brauch etwas Erholung.“
  • „Alexa, wann endet die Bundesliga?“
  • „Alexa, wie lautet die 2. Binomische Formel?“
  • „Alexa, wo hat der Frosch die Locken?“
  • „Alexa, erzähl mir ein Gedicht.“
  • „Alexa, starte Magisches Lagerfeuer.“
  • „Alexa, wie mach ich einen Anruf?“
  • „Alexa, wer gewinnt dieses Jahr einen Golden Globe?“
  • „Alexa, Tschüssikowski.“
  • „Alexa, wie steht der DAX?“

Highlights der Woche

  • Easter Egg: „Alexa, jodel mal.“
  • Rechenfrage: „Alexa, wie viel ist Null geteilt durch Null?“
Timer-Antwort via smartdroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.