Alldocube X: Android-Tablet mit Super-AMOLED-Display startet bei Indiegogo

Alldocube X

Das vergangenen Monat vorgestellte Android-Tablet Alldocube X wird ab sofort per Indiegogo finanziert. Für das Mittelklasse-Modell mit Super-AMOLED-Dispaly werden faire 219 US-Dollar fällig.

Ein Super-AMOLED-Display in einem Tablet – das gab es bislang beinahe ausschließlich bei den Galaxy Tab S-Modellen von Samsung. Nun hat allerdings auch der chinesische Hersteller Alldocube ein entsprechendes Modell angekündigt, dessen 10,5 Zoll großes Display auf der kontraststarken Displaytechnologie basiert. Dabei fällt es mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln auch noch außerordentlich scharf aus, wodurch sich das Tablet ideal für den Multimedia-Konsum eignen sollte.

Gute Ausstattung im dünnen Aluminium-Gehäuse

Angetrieben wird das Alldocube X genannte Tablet von einem MediaTek MT8176 Hexa-Core-Prozessor, der von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Intern sind zudem 64 GB Speicherplatz verbaut, wobei eine Erweiterung per microSD-Karte vorgenommen werden kann. Hinzu kommen dann noch zwei 8-Megapixel-Kameras, ein 8.000 mAh starker Akku und Android 8.1 Oreo als Betriebssystem. Verpackt wird die ganze Technik zu guter Letzt in ein nur 6,9 mm dickes Aluminium-Gehäuse, dessen Rahmen einen Fingerabdrucksensor beherbergt.

Das Alldocube X wird zu Promo-Zwecken per Indiegogo finanziert und kostet dort 219 US-Dollar. Die gewünschten 30.000 US-Dollar sind bereits locker überschritten, sodass eine finale Auslieferung im Oktober 2018 recht wahrscheinlich ist.

Alldocube X bei Indiegogo unterstützen

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.