Amazon Alexa: Spracheingabe landet endlich in der App

Amazon Echo Alexa Header
Amazon Echo mit Alexa

Kaum zu glauben, aber Amazon reicht erst jetzt die Spracheingabe in der App für Alexa nach. Los geht es bei Android, iOS soll dann bald folgen.

Amazon scheint die mobile Alexa-App für Android und iOS endlich ernster zu nehmen, denn man hat der Android-App nun eine Spracheingabe spendiert. Die iPhone-App soll diese ebenfalls bald bekommen, so TechCrunch. Das Update sei bereits eingereicht, dauert aber wohl noch. Ich hoffe es bringt dann auch endlich Support für das längere Display des iPhone X mit.

Bedenkt man, dass wir seit Jahren mit den Echo-Lautsprechern von Amazon reden können, dann wundert es einen, dass dieser Schritt so lange gedauert hat. Was mich auch direkt wundert: Es gibt noch keine Option, um Alexa per Sprache zu aktivieren, im aktuellen Zustand muss man also einen Button drücken. Es ist unklar, ob man daran arbeitet, ich denke es dürfte aber nur einer Frage der Zeit sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.