Amazon Alexa kommt als Moto Mod

Amazon arbeitet aktuell an einem Moto Mod für Lenovo-Smartphones, welcher wie ein Echo funktionieren wird.

Mit dem Moto Z führte Lenovo erstmals die „Moto Mods“ ein und sprang damit auf den Zug „modulares Smartphone“ auf, den LG mit dem G6 gerade erst wieder verlassen hat. Im Rahmen des MWC wurden heute nicht nur verschiedene neue Erweiterungsmodule wie ein Gamepad oder ein Wireless-Charging-Modul präsentiert, auch Amazon versucht sich an einem solchen Addon.

So wird es sich bei dem Alexa Mod nicht um eine Schutzhülle, sondern ein Dock handeln, welches auch ohne Smartphone funktionsfähig ist. Wie beispielsweise ein Echo Dot erkennt der kleine schwarze Kasten Alexa-Sprachkommandos und kann somit beispielsweise das Licht dimmen. Auch ein Lautsprecher von Harman/Kardon und der bekannte Lichtstreifen sind mit an Bord.

Interessant wird der Mod aber durch Kontakte für Kopplung mit dem Lenovo-Smartphone. So kann Alexa dann endlich auch über ein Display mit dem Nutzer interagieren, was ähnlich wie beim angeblich geplanten Premium-Modell des Echo mit 7″-Screen funktionieren könnte. Einen Release-Termin für den Alexa Mod nannte man bislang nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones

Alexa kann ab sofort flüstern in Smart Home

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör