Amazon: Bilder des neuen Kindle Touch und Kindle Fire aufgetaucht

Na da schau an, kurz vor der großen Pressekonferenz von Amazon am 6. September ist der Kindle Fire in den USA plötzlich ganz offiziell ausverkauft. Bei Amazon hat man das als Anlass genommen und nochmal kurz den Erfolg des „bestverkauften“ Produkts auf der US-Webseite (seit dem Launch im letzten Jahr) zu feiern. Ganze 22 Prozent Marktanteil will man sich im Tablet-Geschäft erarbeitet haben, zumindest in den Vereinigten Staaten, denn das Kindle Fire ist bisher ja nur dort erhältlich. Woher man diese Zahl hat ist schleierhaft und hat für mächtig Kritik in den Medien gesorgt, da Amazon ja noch nicht mal selbst Verkaufszahlen seiner Produkte bekannt gibt.

Wie dem auch sei, das Kindle Fire kann man durchaus als Erfolg bei den Verkaufszahlen betrachten, ob es sich für Amazon gelohnt hat ist ein anderes Thema. Bei The Verge hat man jetzt schonmal exklusiv zwei Bilder des neuen Kindle Fire veröffentlicht, welches Amazon am kommenden Donnerstag in Los Angeles vorstellen soll. Die spannenste Frage ist allerdings die Verfügbarkeit des Kindle Fire 2, denn die Konkurrenz bietet ihr Tablet nicht nur in den USA an und auch Apple wird das kleinere iPad sehr wahrscheinlich auch weltweit auf den Markt bringen. Interessantes Gerücht: Das neue Kindle Fire soll eine eigene Lösung für Karten installiert haben, laut Reuters setzt Amazon dabei auf das Material von Nokia und Microsoft und wird Google Maps vermeiden.

Wie viele Produkte Amazon nächste Woche vorstellen wird ist noch nicht bekannt, aber es werden sich wahrscheinlich auch neue Modelle des Kindle darunter befinden. The Verge hat Bilder des neuen Kindle Touch veröffentlicht, welcher ein so genanntes Paperwhite-Display besitzen soll. Der Screen zeichnet sich dadurch aus, dass er eine Displaybeleuchtung besitzt, was wiederum lesen im Dunkeln ermöglichen soll. Amazon soll den neuen Kindle mit „higher contrast, high resolution, integrated lighting, and eight weeks of battery life“ bewerben und damit auf den Nook mit GlowLight von Barnes & Noble’s reagieren, welcher seit Anfang des Jahres erhältlich ist.

quellen verge (1) (2) reuters amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.