Amazon Echo: Die Werbung kommt

Amnazon Echo Karton

Amazon selbst möchte zwar (noch) keine Werbung über Alexa ausspielen, das heißt aber nicht, dass andere Unternehmen nicht an einer Lösung arbeiten.

Die Richtlinien von Amazon sehen vor, dass Werbung nur beim Musikstreaming, bei Radio-Inhalten und bei Briefing-Skills eingebaut werden darf. Die Alexa-Stimme darf außerdem nicht genutzt werden. Das Unternehmen VoiceLabs sieht in den Echo-Produkten jedoch Potential für Werbung und hat diesbezüglich mit Unternehmen wie ESPN und Wendy’s in den USA zusammengearbeitet.

Beispiel: Der Betreiber eines Sport-Podcasts kann mit VoiceLabs arbeiten und einen kurzen Werbeclip für ESPN (übrigens ein US-Sender für Sport) einbauen. Das wäre dann beispielsweise eine kurze Nachricht mit 6-15 Sekunden, die am Ende des Podcasts ausgestrahlt wird. Es wäre ein „Danke für’s Zuhören und ESPN für den Support“ möglich. Die Nachrichten könnten jedoch auch variieren und bei einer anderen Podcast-Folge gibt es dann den Hinweis auf ein Sportereignis.

Amazon Echo mit Werbung: Erster Test kam gut an

Möglichkeiten gibt es viele, allerdings muss man sich auch an die Richtlinien von Amazon halten. Ich könnte mir jedoch gut vorstellen, dass Werbung bei dem ein oder anderen Lautsprecher in Zukunft normal sein wird. Die Reaktionen beim Test von VoiceLabs waren (mit ESPN) durchaus positiv. Doch es gab in diesem Bereich auch schon negative Meldungen, zum Beispiel mit Google Home.

Früher oder später wird die Werbung bei einigen Gadgets kommen, vor allem bei Google ist die Wahrscheinlichkeit hoch. Und auch Amazon handelt nicht immer im Interesse der Nutzer. Die Unternehmen wollen immerhin etwas verkaufen und mit so einem smarten Lautsprecher, der genau weiß, was die Nutzer wollen, lässt sich ein sehr gutes Benutzerprofil für Werbung erstellen. Aktuell mag das noch ein Test sein, der nur in den USA stattfindet und sich an strenge Vorgaben von Amazon hält, doch in ein paar Jahren ist sowas bestimmt Standard. Was meint ihr?

Quelle VoiceLabs (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.