Amazon: Erste Informationen zum neuen Lineup des Kindle Fire (HD)

amazon-devices

Die Kindle-Tablets von Amazon gehören, dank einem sehr günstigen Preis und einer prominenten Werbung in einem der größten Online Shops zu den beliebtesten im Bereich Android. Wenn man sie denn dazu zählen darf, denn weder Amazon, noch Google werden hier wohl zustimmen. Android ist für Amazon mehr Mittel zum Zweck. Dennoch plant man eine zweite Generation und dass diese bald kommt sollte auch klar sein, denn in den letzten Wochen gab es ja auch den ein oder anderen Sale. Was uns beim Kinde Fire (HD) in diesem Jahr erwartet, möchte BGR exklusiv erfahren haben.

  • Fangen wir mit dem kleinsten Tablet der drei an, nämlich mit dem normalen Kindle Fire. Das Tablet soll weiterhin ein 7 Zoll großes Display besitzen, bekommt allerdings die Auflösung seines größeren Bruder spendiert, die 1280 x 800 Pixel beträgt. Die aktuelle Version besitzt ein Display mit 1024 x 600 Pixel.
  • Weiter geht es mit dem ersten HD, welches aktuell eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel besitzt und ein Upgrade auf 1920 x 1200 Pixel spendiert bekommt. Das ist ein ordentlicher Wert für ein Tablet mit 7 Zoll.
  • Noch besser geht es allerdings im Kindle Fire HD mit dem 8,9 Zoll großen Display, dieses soll nämlich ein Display mit  2560 x 1600 Pixel bekommen. Die Größe des Display bleibt allerdings gleich. Das Flaggschiff hätte also die gleiche Auflösung wie das Nexus 10 und eine höhere, als das iPad, allerdings ein kleineres Display,.

Amazon soll außerdem das Design der Tablets überarbeitet haben, allgemein wird es weniger Abrundungen und mehr flache Oberflächen geben. Eine Quelle soll das neue Kindle Fire HD als sehr „kantig“ bezeichnet haben. Die Knöpfe für die Lautstärke sollen außerdem auf die Rückseite wandern und wurden so designt, dass man sie auch nicht versehentlich berührt. Entwickelt sich hier etwa ein neuer Trend? Natürlich sollen die Tablets auch wesentlich leichter sein, man befindet sich allerdings noch nicht in der finalen Planungsphase. Amazon möchte den Preis des aktuellen Lineups übernehmen, was bei dieser Ausstattung schwierig wird. Release ist laut BGR im September.

quelle bgr

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung