Amazon aktualisiert Fire HD 10, rückt Alexa in den Fokus

Amazon Fire Hd 10 Header

Amazon hat dem Fire HD 10-Tablet ein Upgrade spendiert und rückt nun den digitalen Assistenten Alexa in den Fokus. Das Display wurde auch verbessert.

Wie im letzten Sommer hat Amazon auch dieses Jahr ein Upgrade für das Fire HD 10 bereit und das ist sogar gar nicht mal so uninteressant. Das Tablet kommt nun mit einem FullHD-Display, sprich 1080p, daher, besitzt 32 GB Speicher und Amazon hat sich dazu entschieden Alexa in den Fokus zu rücken. Was bedeutet das?

Der digitale Assistent kann „hands-free“ (demnächst verfügbar) gestartet werden. Also im Grunde wie bei einem Echo. Ich musste da aber direkt an den Echo Show denken, der immer noch nicht in Deutschland erhältlich ist. So ein Tablet kommt, ausgestattet mit dem entsprechenden Case, dem doch sehr nah.

Amazon Fire Hd 10 Alexa

Auch mit Hinblick auf den Preis von 180 Euro (160 Euro für Prime-Mitglieder) ist die Version mit 32 GB nicht uninteressant. Für 64 GB werden 210 Euro fällig. Übrigens immer für die Version mit „Amazon Spezialangeboten“, ohne zahlt man knapp 15 Euro mehr. Ich finde das ist gar kein so uninteressantes Alexa-Gerät.

Das neue Amazon Fire HD 10 kann ab sofort bei Amazon vorbestellt werden und wird dann in allen vier Versionen ab dem 11. Oktober 2017 erhältlich sein. Kleiner Nachteil: Wenn ihr das Gerät mit der Hülle von Amazon nutzen wollt, dann werden noch mal 30 Euro fällig. Die Hülle wird in insgesamt vier Farben angeboten.

Amazon Fire HD 10 (2017) →

Amazon Fire HD 10 (2017) Case →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.