Amazon fireTV offiziell vorgestellt

Amazon fireTV Header

Amazon hat heute seine erste Set-Top-Box namens fireTV offiziell vorgestellt und auf einem eigenen Event wie erwartet alle Details zu dieser enthüllt.

Der Amazon fireTV wird mit einem Qualcomm Snapdragon 8064 Quad-Core-Prozessor mit 1,7 GHz je Kern, 2 GB Arbeitsspeicher, 8 GB internen Speicher, Bluetooth 4.0 und einem Adreno 320 Grafikprozessor ausgestattet sein. Die kleine Box soll drei Mal so viel Power, wie ein Apple TV besitzen, so Amazon heute auf der Pressekonferenz, auf der man auch drei Punkte nannte, bei denen die Konkurrenz ihrer Meinung nach klar hinterher hängt: Suche, Performance und Ökosystem. Das will man besser machen.

Schnelle Downloads dank Dual-Band-WiFi, gute Bilder dank 1080p und eine simple Benutzeroberfläche, das sind weitere Punkte des Amazon fireTV, der mit einer sehr minimalistischen Fernbedienung daher kommt. Diese besitzt übrigens Bluetooth und ein Mikrofon zur Sracheingabe. Das Menü besteht aus der Suche, TV, einer Watchlist, der Video-Bibliothek, Spielen, Anwendungen, Fotos und natürlich den Einstellungen.

Amazon fireTV Fernseher

Zum Start wird es neben den eigenen Diensten auch Apps von Hulu, Netflix, YouTube und vielen mehr geben. Weitere sollen dann in Zukunft folgen. Amazon möchte also ein offenes Ökosystem, auch wenn die eigenen Inhalte, das konnte man nicht oft genug betonen, im Vordergrund stehen. Zur weiteren Ausstattung des Amazon fireTV gehört ein LAN-Anschluss, Dolby Digital Surround Sound und ein HDMI-Ausgang.

Die neue Box von Amazon arbeitet auch gut mit den Kindle-Fire-Tablets zusammen. Informationen zu einem Schauspieler oder mehr können zum Beispiel dank X-Ray auf dem Tablet angezeigt werden, während der Film läuft. Stichwort: Second Screen. Die passenden Details holt sich Amazon aus der eigenen Bibliothek von IMDb. Und einen Modus für Kinder gibt es auch noch, hier können die Eltern nicht nur zahlreiche Einstellungen vornehmen, es gibt auch eine eigene Benutzeroberfläche für sie.

Amazon fireTV Controller

Ein wichtiges Thema werden auch Spiele sein und Amazon hat passend dazu einen eigenen Controller gezeigt, der 39 Dollar kosten wird. Amazon wird übrigens auch selbst Spiele entwickeln und diese für den fireTV anbieten. Die Set-Top-Box soll noch heute erhältlich sein und wird 99 Dollar kosten. Wir in Deutschland müssen uns aber erst mal noch gedulden, denn diese Informationen gelten erst mal nur für die USA. Noch mehr Informationen zum fireTV bekommt ihr auf der Webseite von Amazon.

feature-techspecs-popup

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.