Amazon Fling: Inhalte drahtlos übertragen

amazon fling

Als ob es nicht schon ausreichend Protokolle geben würde, um Inhalte von mobilen Geräten drahtlos zu übertragen, führt Amazon nun auch noch einen eigenen Standard namens Fling ein.

Aktuell nimmt das Unternehmen Entwickler an die Hand und möchte, dass sie Fling in ihre Apps implementieren. AirPlay, Google Cast und Miracast reichen ja auch noch nicht aus, endlich haben wir eine weitere Möglichkeit zur Übertragung. 😫 An sich ist Fling alles, was für von Google Cast bereits kennen. Inhalte können schnell und einfach vom Smartphone oder Tablet aus an die Fire-TV-Geräte übergeben werden. Für Entwickler sollen die Anpassungen sehr leicht von statten gehen, vor allem, wenn sie bereits auf Google Cast setzen. Amazon stellt hier Informationen sowohl für Android, als auch für iOS zur Verfügung.

Mit Fling ist nicht nur das reine Übertragen von Videos, Musik, Fotos usw. möglich, sondern es lassen sich auch interaktive App-Inhalte über das Protokoll senden. Amazon bleibt also seiner Linie treu und schottet die eigenen Angebote weiterhin von Protokollen der Konkurrenz weitestgehend ab. Die Hoffnung auf Cast-Unterstützung für Instant Video dürften mit Fling auch endgültig zerstör worden sein. Schade.

via cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.