Amazon Fresh startet offiziell in München

Amazon.de Karton

Amazon hat offiziell den Start des eigenen Lieferservice Amazon Fresh in München bekanntgegeben. Nach Berlin und Hamburg ist es nun die dritte Stadt, in der Amazon frische Lebensmittel ausliefert.

Lange Zeit wurde es nur vermutet, nun ist der Start von Amazon Fresh in München endlich offiziell. Ab dem heutigen Tag können die Bewohner der Hauptstadt Bayerns über 300.000 Artikel per Amazon Fresh ordern, wobei wie schon in den anderen Städten auch über 20 lokale Läden kooperieren. So befinden sich unter anderem auch Produkte von Elly Seidl, der Zimtschneckenfabrik sowie ausgewählter Stände des Viktualienmarkts wie Gewürzwerk oder Tölzer Kasladen im Angebot.

Kostenlose Lieferung für Wocheneinkäufe

Wird die Bestellung bis mittags über die Amazon-Webseite oder -App aufgegeben, soll sie garantiert bis zum Abendessen ankommen. Bis 23 Uhr aufgegebene Aufträge werden am Folgetag zwischen 8 und 22 Uhr geliefert, wobei man hierfür ein passendes 2-Stunden-Zeitfenster auswählen kann. Die Lieferung ist für Amazon Fresh-Kunden bei größeren Warenkörben kostenlos, bei einem Warenwert von unter 50 Euro werden jedoch 5,99 Euro Versandkosten fällig.

Mit 300.000 Artikeln, unter denen sich 200.000 Non-Food-Produkte befinden, bietet Amazon Fresh ein großes Angebot an und dürfte den Weg zum Supermarkt für viele obsolet machen. In München ist der Dienst im Stadtgebiet ab sofort für alle Prime-Abonnenten, die zusätzlich 9,99 Euro im Monat dafür zahlen möchten, verfügbar.

Ob auch ihr bereits beliefert werdet, könnt ihr hier nach der Eingabe eurer PLZ prüfen.

Hier geht’s zu Amazon Fresh

Quelle: Amazon Pressemitteilung E-Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.