Amazon Fresh: Start in München steht bevor

Amazon.de Karton

Im Frühjahr startete Amazon mit dem eigenen Lieferservice für Lebensmittel Amazon Fresh in Berlin, im Sommer folgte Hamburg. Nun soll es Informationen der Süddeutschen Zeitung zufolge diese Woche auch in München losgehen.

Die Gerüchte, denen zufolge bis Ende des Jahres noch ein Start von Amazon Fresh in München und dem Ruhrgebiet anstehen soll, scheinen sich zumindest teilweise zu bewahrheiten. Wie die Süddeutsche Zeitung derzeit berichtet, steht der Lebensmittel-Lieferservice in der bayrischen Hauptstadt kurz vor dem Start. Noch diese Woche wird es voraussichtlich losgehen, ausgeliefert wird dann aus dem neu bezogenen Lieferzentrum in München-Daglfing.

Lebensmittel frei Haus für zusätzliche 9,99 Euro/Monat

Damit man Amazon Fresh nutzen kann, muss man nicht nur Amazon Prime-Abonnent sein, sondern zusätzlich auch noch eine Monatspauschale in Höhe von 9,99 Euro entrichten. Beträgt der Warenkorbwert zudem unter 40 Euro, kommen für die Lieferung nochmal 5,99 Euro obendrauf, sodass man kleinere Einkäufe eher vermeiden sollte.

In welchen Stadtteilen und Vororten von München Amazon Fresh dann schon bald starten wird, werden wir wohl erst erfahren, sobald Amazon selbst die Pläne bestätigt und den Startschuss erteilt. Solange das Geschäft hierzulande gut anläuft, muss ein Rückzug des Services aus manchen Städten, wie es momentan in den USA geschieht, übrigens nicht befürchtet werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.