Amazon Prime Music in den USA gestartet

amazon prime music

Amazon Prime Music ist in den USA gestartet, damit bewahrheiten sich die Gerüchte der letzten Zeit. Amazon bietet den eigenen Prime-Kunden somit ohne Extrakosten „über eine Million Songs“ und jede Menge Playlisten an. Die Inhalte können unlimitiert und werbefrei gestreamt werden und zwar auf Smartphone, Tablet sowie Computer. Ob es auch einen Offline-Modus gibt, ist derzeit noch nicht bekannt. Sobald weitere Infos verfügbar sind, reiche ich diese nach. Zu erwähnen sei dazu, dass die Prime-Mitgliedschaft in den USA 99 US-Dollar kostet.

Ob und wann der Dienst auch hierzulande startet, ist derzeit noch unklar. Bei Prime Instant Video hat das ja auch eine Weile gedauert. Wer einen US-Account hat, kann das Angebot hier testen. Eine Prime-Music-Playlist schaut dann zum Beispiel so aus.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung