Amazon: Turbo-Lieferungen in München bald möglich

Amazon-Header

Möglicherweise wird es für Münchner Amazon-Prime-Kunden bald möglich sein, gekaufte Artikel noch am Tag der Bestellung zu erhalten.

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung, welche Amazon nicht bestätigen will, plant man, zwei neue Logistikzentren aufzubauen. Diese sollen zum einen im 20 km entfernten Olching und zum anderen in der Innenstadt von München liegen.

Der Service wäre vergleichbar mit dem bereits in den USA existierenden Amazon Prime Now und soll 2016 starten. Die Vorbereitungen hat man anscheinend bereits getroffen, es wurden fünf Tochterfirmen geschaffen: Amazon City Logistik Alpha GmbH, Amazon City Logistik Beta GmbH, Amazon City Logistik Gamma GmbH, Amazon Deutschland Transport GmbH und Amazon Logistik AF München GmbH.

Dass dann aber tatsächlich jeder auf Amazon.de verfügbare Artikel geliefert werden kann, ist sehr unwahrscheinlich. Viel realistischer ist es, dass Kleinartikel wie Zahnbürsten, CDs, Videos, Batterien, Handtücher oder Bücher angeboten werden.

Eventuell weitet man die Lieferungen später auch auf haushaltsübliche Lebensmittel aus. Amazon arbeitet derzeit nämlich an der Etablierung von Amazon Fresh, einem Dienst zum Liefern von Essen und Trinken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung