Amazon USA erhöht Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung

Dienste

Keine erfreulichen Nachrichten gibt es derzeit für Amazon-Kunden in den USA, denn Amazon hebt dort den Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferungen an. Während man bisher ab einem Warenkorbwert von 25 US-Dollar keine Versandkosten zahlen musste, sind es nun 35 US-Dollar. Dies ist die erste Anhebung seit 10 Jahren und Mitglieder von Amazon Prime trifft das natürlich nicht. Zwar gibt es derzeit noch keine Infos darüber, dass man diesen Schritt auch außerhalb der USA plant, aber vorstellen könnte ich es mir schon.

Derzeit wird bei Amazon Deutschland jede Bestellung ab 20 Euro versandkostenfrei versendet, wenn sie direkt von Amazon verschickt wird und nicht aus Artikeln besteht, die generell versandkostenfrei versendet werden.

via theverge Quelle amazon


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.