AMD lizenziert GPU-Technologie an MediaTek

amd mediatek

Der amerikanische Konzern AMD wird die eigenen Technologien zukünftig an MediaTek lizenzieren und so auch im Markt der mobilen Grafiklösungen Fuß fassen.

In den letzten Wochen kamen vermehrt Gerüchte auf, dass AMD eine Partnerschaft mit MediaTek eingehen möchte. Einem Bericht der chinesischen Website cnBeta (Google-Übersetzung) zufolge, wurde dieses Abkommen heute offiziell geschlossen, sodass uns zukünftig Grafik-Technologien von AMD in Smartphones und Tablets erwarten.

Bereits im Jahr 2013 gab AMD bekannt, auch in den Markt der ARM-Prozessoren einsteigen zu wollen, aus diesem Schritt wurde allerdings nichts. Mit Hilfe von MediaTek versucht man es nun also im Markt der mobilen Grafikeinheiten und konkurriert auch dort mit NVIDIA. Aktuell scheint es noch Kompatiblitätsprobleme der AMD-Grafikchips mit einigen MediaTek-Prozessoren zu geben, bis die ersten AMD-Chips beim Kunden ankommen, dürfte es aber sowieso noch etwas dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Redmi Note 8 Pro im Test: Mit Quad-Kamera auf den Mittelklasse-Thron? in Testberichte

3D-Drucker-Roundup No. 62: Buntes Filament und eine Schubladenbox in Anleitungen

AML-Notrufsystem auf iPhones in Deutschland gestartet in News

2 x Google Home Mini für 39 Euro in Smart Home

tizi mit AirPods Leder Case in Zubehör

backFlip 50/2019: Audi e-tron und Tesla in backFlip

Zhiyun Smooth Q2 Gimbal im Test in Zubehör

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste