Android 8.1 Oreo: Erste Developer Preview ist da

Android 8 Oreo Header

Google hat heute Android 8.1 Oreo offiziell angekündigt und auch die erste Developer Preview für die hauseigenen Geräte freigegeben.

Bei Google hat man schon vor ein paar Tagen verlauten lassen, dass Android 8.1 vor der Tür steht und heute wurde das Update dann offiziell im Android-Entwicklerblog angekündigt. Android 8.1 Oreo wurde vor allem unter der Haube optimiert und es gibt nun eine neue Neural Networks API. Die Developer Preview wird für das Pixel 2 (XL), Pixel (XL), Pixel C, Nexus 5X und Nexus 6P angeboten.

Für Entwickler gibt es eine neue Seite für Android 8.1-Neuerungen und natürlich soll man die Chance zum Testen der eigenen Apps nutzen. Android 8.1 Oreo soll laut Google im Dezember als finale Version erscheinen – sofern alle Tests erfolgreich verlaufen. Es läuft also ähnlich wie bei Android 7 Nougat ab und das X.1-Update dürfte dann die Basis für die neuen Flaggschiff im Frühjahr 2018 sein.

Falls ihr die Beta von Android 8.1 testen wollt, dann müsst ihr euch hier beim Beta-Programm von Google anmelden und bekommt dann den Download angeboten. Falls ihr eher zu denen gehört, die sich die Datei manuell herunterladen, dann geht es hier entlang, die entsprechenden Links sind bereits online.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität

BlizzCon: Diablo 4 dürfte kommen in Gaming