Android: Google-Apps künftig ohne Navigation-Drawer? (Update)

Android Logo Figur Header

Der Navigation-Drawer könnte bald aus Googles Android-Apps verschwinden, wenn man einigen Fotos Glauben schenkt.

Besagte Fotos zeigen angeblich eine Vorabversion der Gmail-App für Android. Auffällig: Der Navigation-Drawer, wegen dem Icon auch als „Hamburger-Menü“ bekannt, ist komplett weggefallen. Ähnliches hat Google auch schon beim aktuellen Update der Google+-App durchgezogen, denn da wurde besagtes Menü auch entfernt. Ähnlich, wie man es aus einer älteren Version der Gmail-App sowie einigen 3rd-Party-Apps kannte, soll das Menü zukünftig angeblich wieder über klickbare Header-Menüs erfolgen – dieses Navigationsmenü belebte Google in besagter Google+-Applikation ja nun ebenfalls wieder.

Ein möglicher Grund könnte sein, dass der Navigation-Drawer für viele unbedarfte Nutzer schlicht überfordernd war – dies fand man auch in verschiedenen Nutzerstudien heraus. Bei größeren Geräten kann der Drawer zudem für Rechtshänder zunehmend unpraktisch in der Erreichbarkeit sein. Ob an dieser Geschichte etwas dran ist, wird sich noch zeigen müssen und ob Google den Navigation-Drawer komplett begräbt oder lediglich aus den eigenen Apps entfernt, ist natürlich auch noch nicht bekannt. Ich persönlich würde es übrigens sehr schade finden, wenn der Navigation-Drawer praktisch aus dem System „entfernt“ werden würde, da ich dieses Menü doch schon sehr praktisch finde – vor allem natürlich als Linkshänder. ;) Was haltet ihr von dieser Möglichkeit?

[galleria]

[/galleria]

Update

Roman Nurik äußerte sich heute zu diesen Mutmaßungen und gab zu verstehen, dass der Navigation-Drawer in absehbarer Zeit nicht aus Android verschwinden wird. Des Weiteren zweifelt er die Echtheit der hier abgebildeten Fotos an.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung