Android O: Google arbeitet an neuen „smarten Funktionen“

Google wird vermutlich schon sehr bald eine erste Preview-Version von Android O veröffentlichen. Diese soll neue „smarte Funktionen“ beinhalten.

Das behauptet ein exklusiver Bericht von VentureBeat. Bei diesen so genannten „smarten Funktionen“ soll es sich in erster Linie um Funktionen für die Nachrichten-App handeln. Eine Funktion soll zum Beispiel beim Kopieren von Text behilflich sein. Genau genommen soll sie das Kopieren sogar überflüssig machen.

Das „Copy Less“-Feature merkt zum Beispiel, wenn ihr mit einem Freund über Essen in einem Restaurant schreibt und nebenbei immer wieder die Yelp-App auf dem Smartphone öffnet. Schreibt man dann die Wörter „Es ist bei…“, dann wird die Funktion den letzten Ort vorschlagen, den ihr in Yelp angeschaut habt.

Android 8.0: Adressen im Text und Fingergesten

Die Nachrichten-App soll in Zukunft auch Adressen im Text erkennen können und dann die Option anbieten, mit einem Klick auf die Adresse die Navigation in Google Maps zu starten. Eine weitere neue Funktion sollen Fingergesten sein. Malt man zum Beispiel ein „C“ auf das Display, wann werden einem Kontakte mit C angezeigt.

Es ist noch nicht ganz klar, wie Google die Funktionen (zum Beispiel beim Kopieren vom Text) einbauen wird und ob sie nur in den Google-Apps, oder auch für andere Apps verfügbar sein werden. Android O befindet sich in einer frühen Testphase, es kann also auch sein, dass es die Funktionen nicht in die Preview schaffen.

Mal schauen, wann wir die erste Preview von Android „O“ 8.0 sehen werden. Die Preview von Android N gab es vor ziemlich genau einem Jahr zu sehen. Google überraschte uns etwas. Mal schauen, ob das in diesem Jahr wieder der Fall sein wird, oder ob das Unternehmen lieber die Google I/O 2017 abwartet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.