Android Wear: Erste Details zur nächsten Version

LG G Watch R 2014-11-14 10.45.09

Eine neue Systemversion von Android Wear sollte noch im Juli verteilt werden, wurde nun aber angeblich in den frühen August verschoben. Bei Phandroid hat man nach eigenen Aussagen exklusive Informationen darüber, was uns mit dem Update erwarten wird.

Zunächst einmal werden demnach interaktive Watchfaces Einzug halten. Bisher bietet Google nur standardisierte Wischgesten für Wear-Apps an. Auch wenn einige Apps bereits individuelle Touch-Funktionen bieten, so setzten diese nicht auf offizielle APIs, sondern bedienen sich kleiner Hacks, um dies zu realisieren. Hier wird Google einen Single-Tap zum Funktionsaufruf offiziell unterstützen und zu diesem Zweck wohl auch die Funktionen des Launchers ändern.

Google hat wohl Entwickler bereits über die neuen Funktionen informiert und wird zum Launch der neuen Version von Android Wear einen extra Bereich bei Google Play mit bereits angepassten Apps bestücken.

Zweite große Neuerungen soll eine direkte Kommunikations-Funktion namens Together werden. Ähnlich wie man es von der Apple Watch kennt, mit der Nutzer sich kleine Emojis oder ihren Herzschlag direkt zu anderen Apple-Watch-Nutzern senden können. Dies könnte bei Android Wear über ein spezielles Watchface laufen. Nutzer sollen Nachrichten, Sticker, Emojis und kleine Zeichnungen direkt senden können. Vieles funktioniert bereits über Hangouts, ich bin durchaus gespannt, wo dann der Mehrwert von Together liegen soll.

Dies sind die größten Neuerungen des kommenden Updates. Weiterhin bestätigt sich nochmals, dass die LG G Watch R endlich offiziell die WiFi-Unterstützung erhält. Man darf gespannt sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung