Android Wear ohne Jailbreak mit iOS nutzen

In der letzten Zeit tauchen immer wieder Informationen darüber auf, dass man Android Wear überreden könne, auch mit einem iPhone bzw. mit iOS zusammenzuarbeiten. Aktuell heißt es sogar, Google plant eine offizielle iOS-Unterstützung von Android Wear und erste Anzeichen befinden sich bereits im Quellcode des Smartwatch-Betriebssystems.

Ein aktuelles Projekt verdient in diesem Zusammenhang zudem besondere Beachtung, denn einem Entwickler ist es gelungen, ohne Root und ohne Jailbreak die beiden System miteinander sprechen zu lassen. Alles was dafür benötigt wird, ist eine APK-Datei auf der Smartwatch mit Android Wear und eine „Helferapp“ unter iOS. Die APK kann auf der Projektseite bei github, auf der es auch eine Anleitung gibt, heruntergeladen werden und die iOS-App namens „LightBlue“ gibt es direkt kostenfrei im App Store.

LightBlue® Explorer
Preis: Kostenlos

Der Entwickler bestätigt der LG G Watch R eine dauerhafte stabile Verbindung, ebenso soll wohl die normale G Watch problemlos laufen. Mit der Motorola Moto 360 läuft es wohl noch nicht rund und auch weitere Uhren müssen noch getestet werden. In nachfolgendem Video sieht man die Funktionen mal in Aktion.

Das Projekt ist natürlich noch nicht in final und wird stetig weiterentwickelt. Sollt Google den offiziellen Android-Wear-Support für iOS launchen, hat sich das dann wohl eh erledigt, bis dahin ist es aber eine interessante Möglichkeit.

Danke Flori!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.