Android 7.0 Nougat: Weiteres Update und OTA-Downloads

Seit gestern verteilt Google das große Update auf Android 7.0 und es gibt noch ein paar Kleinigkeiten, die für einige von euch interessant sein dürften.

Im offiziellen Blogeintrag hat Google nämlich schon mal bekannt gegeben, dass ein weiteres Update bereits in Arbeit ist. Das ist aber nicht ungewöhnlich, auf ein großes Update folgen meist 1-2 kleine Updates mit Bugfixes. Google plant jedoch auch eine weitere Developer Preview, die man diesen Herbst für alle Teilnehmer des Beta-Programms verteilen möchte. Das Ziel sind mehr Updates für Android. Aber nicht nur mit mit Fehlerbeseitigungen, sondern neuen Funktionen.

Das Update scheint gestern schon bei vielen Lesern von uns eingetroffen zu sein, doch die meisten müssen noch warten. Solltet ihr das Update noch heute testen wollen, dann habt ihr zwei Optionen. Die etwas umständliche Variante ist das manuelle Flashen der OTA-Datei. Die Links (noch nicht vollständig) gibt es hier.

Android 7.0 schneller bekommen

Es gibt laut Phandroid aber auch einen einfacheren Weg. Schreibt euch einfach im Beta-Programm ein. Das könnt ihr hier tun. Beta-Nutzer bekommen das Update bereits geliefert. Solltet ihr die letzte Beta installiert haben, dann ist es sogar gerade mal 50 MB groß. Den vollständigen Changelog gibt es hier (ganz unten).

Auf dieser Webseite findet man am Ende auch das LG V20, welches das erste Smartphone mit Android 7.0 Nougat werden soll. Google zeigt uns aber lediglich einen Screenshot vom UI und nicht das Gerät selbst. Die Präsentation des V20 ist am 20. September, LG hat die Presse bereits zum Event eingeladen.

LG V20 Teaser

Das ist soweit keine Überraschung, damit bestätigt man aber auch, dass die neuen Nexus-Geräte, die vielleicht Google-Geräte sein werden, nicht die ersten Nougat-Smartphones sind. Diese Ehre hat LG. Ich vermute, dass die neuen Nexus-Geräte dann schon mit dem ersten großen Android 7.0-Update ausgeliefert werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.