Andy Rubin zeigt Motorola-Tablet mit Android Honeycomb und Dual-Core-Prozessor + Video

Eigentlich haben sich gestern alle möglichen Gerüchte der letzten Zeit bestätigt. Android 2.3 und das zugehörige SDK wurde veröffentlicht und auch das neue Google-Smartphone Nexus S wurde offiziell vorgestellt. Dennoch hatte der Android-Chefentwickler Andy Rubin noch ein Ass im Ärmel.

Ursprünglich wurde vermutet, dass Andy auf der Eröffnungskeynote der „All Things D: Dive into Mobile Conference“ Android Gingerbread und das Nexus S vorstellt, dies hat Google wenige Stunden vorher bereits gemacht, also zeigte er einfach mal ein neues Motorola-Tablet mit Nvidia Dual-Core-Prozessor und Android Honeycomb. (siehe auch Video weiter unten)

Damit hätte wohl niemand gerechnet. Das Gerät und vor allem die Oberfläche wurden zwar nur nicht ausführlich in die Kamera gehalten, einige Eindrücke konnte man allerdings schon ergattern. Was da auf uns zukommt könnte echt richtig heißt werden. Unter Honeycomb sollen alle normalen Android-Apps laufen, welche aber durch neue APIs automatisch auch in einem Mehrspalten-Modus dargestellt werden können.

Keine Sensortasten, dafür aber ein kleines Popup-Menü, eine Front-Kamera und angepasste Software sind bereits bestätigt, weitere Details wie ein genauer Preis oder ein Veröffentlichungsdatum hingegen nicht. Rubin meinte nur „sometime next year“ (irgendwann nächstes Jahr).

Dies bestätigt zumindest die Gerüchte, dass Google bereits parallel Android Gingerbread und Honeycomb entwickelt hat. Ich freue mich auf diese Geräte und bin richtig heißt auf so ein schickes Tablet. Wie schaut das bei euch aus?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung