Anker SoundBuds Sport: Günstige Bluetooth-InEar-Kopfhörer im Test

Anker schickt ab heute ein neues Gadget ins Rennen, bei dem es sich um die SoundBuds Sport, einen preiswerten Bluetooth-InEar-Kopfhörer, handelt.

Die Firma Anker hat sich in den letzten Jahren durchaus einen Namen bei Gadgets für Smartphones und Co gemacht und immer wieder mit einem sehr günstigen und teilweise aggressiven Preis für Aufmerksamkeit gesorgt. Vor ein paar Tagen wurde ich gefragt, ob ich mir das neueste Gadget, die SoundBuds Sport, anschauen will.

Es handelt sich hier um handelsübliche Bluetooth-InEar-Kopfhörer, von denen es immer mehr Modelle gibt. Preislich gehen diese von bis, man legt unter anderem auch gerne mal knapp 100 Euro auf den Tisch. Nicht so bei Anker, denn hier ist das Ziel mal wieder mit einem günstigen Preis für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Anker SoundBuds Sport

Preisaktion

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt normalerweise bei 25 Euro, doch zum Start, also heute, bekommt man sie auf Amazon für 19 Euro. Man kann also über 20 Prozent, um genau zu sein 6 Euro, sparen. Bei einem bereits sehr günstigen Preis von 25 Euro lohnt sich das also noch mal. Und so geht ihr bei Interesse vor:

Legt die Anker SoundBuds Sport in den Einkaufswagen bei Amazon. Jetzt geht ihr an die virtuelle Kasse und gebt vor dem endgültigen Kauf den Gutschein ANKERSEP ein. Die Aktion gilt ab heute und nur so lange der Vorrat bei Amazon reicht, maximal aber nur bis zum 3. Februar 2016, und für alle verfügbaren Farbversionen.

Anker SoundBuds Sport bei Amazon

Der Code ist mittlerweile abgelaufen und das Produkt war nach nur 7 Stunden komplett ausverkauft. Anker hat die Aktion mittlerweile ohne Code neu aufgelegt.

Datenblatt-Anker-SoundBuds-27-01-2016_pdf__Seite_1_von_3_

Kurzer Eindruck

Die Anker SoundBuds Sport tragen sich angenehm, sind allerdings nicht besonders hochwertig. Das ist aber keine Seltenheit bei solchen Gadget, auch andere Produkte für über 100 Euro fühlen sich nicht hochwertiger an. Die Bedienelemente sind in diesem Fall an den Ohrmuscheln angebracht und nicht am Verbindungskabel.

Das ist in meinen Augen nicht so angenehm, wie ein Kabel, aber es erfüllt seinen Zweck. Der Druckpunkt der Tasten ist in Ordnung. Die SoundBuds Sport sind IPX4 zertifiziert, sie können also Spritzwasser ab. Im Lieferumfang findet man neben den Ersatz-Ohrstücken in unterschiedlichen Größen auch eine Transporttasche. Top.

Anker SoundBuds Sport Tasche

 

Eigentlich alles Standard könnte man jetzt sagen, doch die Anker-Kopfhörer haben noch ein Highlight und das ist eine Akkulaufzeit von 8 Stunden. Das sind knapp 3 Stunden mehr, als übliche Kopfhörer in dieser Kategorie. Der eingebaute Akku der SoundBuds besitzt 120 mAh und ist via microSUB in 1,5 Stunden voll aufgeladen.

Das ist ein großer Pluspunkt, denn mit normalen Kopfhörern komme ich zwei bis drei Einheiten im Sport (jeweils 90 Minuten) aus, hier sind drei bis fünf drin. Das konnte ich in dieser kurzen Zeit sogar noch nicht mal testen, da ich sie nur zwei Mal dabei hatte. Ich vertraue da mal auf die Angabe des Herstellers.

Anker SoundBuds Sport Verpackung

Fazit

Der Sound der Anker SoundBuds Sport ist gut, nicht herausragend, aber solide. Die Kopfhörer können sehr laut sein, haben dann aber natürlich auch Schwächen beim Bass und den Höhen. Der Unterschied zur Konkurrenz ist aber gar nicht mal so groß und ich glaube bei einem Preis von unter 20 Euro auch zu verzeihen.

Müsste ich nicht auf den Preis achten, wären die Anker SoundBuds Sport nicht die erste Wahl, doch mit Hinblick auf diesen sind sie mein persönlicher Tipp, wenn es um das Preis/Leistungs-Verhältnis geht. Vor allem für 19 Euro kann man hier wohl nicht viel falsch machen, daher gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.