AOC U2879VF: UHD-Monitor mit FreeSync erscheint für 399 Euro

Kurz vor der CES 2016 verkündete AOC bereits erste Informationen zum Monitor-Portfolio für 2016, nun gab der Hersteller nähere Details zum AOC U2879VF bekannt. Der 28 Zoll große UHD-Monitor mit AMD FreeSync wird voraussichtlich ab März zum Preis von 399 Euro erhältlich sein.

Monitore mit UHD-Auflösung werden immer günstiger, zu den preiswerten Modellen wird auch der U2879VF von AOC zählen. Der 28 Zoll große Bildschirm basiert auf einem TN-Panel, dessen maximale Helligkeit bei 300 cd/m² liegen soll.

Bildmaterial in einer Auflösung von bis zu 3.840 x 2.160 Pixel wird dank der Reaktionszeit von nur 1 ms ohne spürbare Verzögerung dargestellt, wobei die FreeSync-Technologie zusammen mit einer kompatiblen AMD-Grafikkarte Tearing verhindert. Die maximale Bildwiederholungsfrequenz liegt dennoch bei den standardmäßigen 60 Hz.

An Anschlüssen kommen beim AOC U2879VF neben einem HDMI 2.0 Port mit MHL einmal DisplayPort 1.2a, DVI und VGA zum Einsatz. Ein integrierter Picture-by-Picture-Modus ermöglicht es, simultan Bildmaterial aus zwei Quellen wiederzugeben, gespart wurde dahingegen bei den Ergonomiefunktionen. So ist es lediglich möglich, den Monitor zu neigen, eine Höhenverstellung fehlt.

Mit einer UVP von nur 399 Euro fällt der AOC U2879VF gemessen an seiner Ausstattung relativ preiswert aus. Da der Preis nach dem Verkaufsstart im März wahrscheinlich noch einmal etwas fallen dürfte, könnte der Monitor in Zukunft auf jeden Fall einen Blick wert sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sicherheit im Play Store: Google gründet die App Defense Alliance in Firmware & OS

Honor 20 Pro und View 20: Android 10 wird in China verteilt in Firmware & OS

Instagram: Facebook kopiert TikTok in Social

Samsung Galaxy S11: Loch im Display bleibt in Smartphones

Opensignal analysiert deutsche Mobilfunknetze in Provider

winSIM: 5 GB LTE und Allnet Flat für 9,99 Euro mtl. in Tarife

PremiumSIM: 4 GB Datenvolumen für 7,99 Euro mtl. in Tarife

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen