App-Installation vs. App-Nutzung

Apps Store Header

App-Messies aufgepasst, ihr seid nicht alleine. Eine aktuelle YouGov-Studie zeigt auf, wie Apps geladen, getestet und schließlich nicht wieder gelöscht werden.

Ganz ehrlich, wie viele Apps habt ihr auf eurem Smartphone installiert und wie viele davon nutzt ihr wirklich? Bis zu 30 Apps und mehr auf dem Smartphone installiert zu haben ist laut einer aktuellen YouGov-Studie keine Seltenheit. Ich für meinen Teil kann sagen, bei mir sind es noch deutlich mehr. Doch die meisten Smartphone-Besitzer nutzen nur zwischen einer und zwölf Apps mindestens einmal im Monat.

Dauerbrenner sind natürlich Standard-Apps wie Messenger, E-Mail-Programme oder Wetter-Apps. Diese Art Apps werden in der Regel auch auf dem Startbildschirm abgelegt. 64 Prozent der Nutzer haben eine bis 20 Apps installiert, wobei sich das zu je einem Drittel aufteilt. Aber ganze 47 Prozent der User nutzen nur eine bis sechs Apps regelmäßig. Immerhin 31 Prozent nutzen bis zu 12 Apps regelmäßig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones