Apple: 20 Millionen Schweizer Franken für die Schweizer Bahnhofsuhr?

Erinnern wir uns zurück: Um das Design der Uhr in iOS 6 weiter nutzen zu dürfen, haben sie eine bisher nicht genannte Summe an die Schweizerische Bundesbahn gezahlt. Die Summe der Lizenzierungskosten blieb bisher unbekannt, allerdings will der Zürcher Tages Anzeiger erfahren haben, dass Apple die Uhr rund 20 Millionen Schweizer Franken wert waren, was umgerechnet ca. 16,6 Millionen Euro entspricht. Bestätigt ist das Ganze noch nicht und sowohl die Bundesbahn, als auch Apple kommentieren bzw. reagieren auf Nachfragen nicht. Den kompletten Bericht des Tages Anzeiger könnt ihr übrigens hinter dem Quellverweis nachlesen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones