Im Web: Apple überarbeitet App-Store-Design

Apple hat das Design für die Webversion des hauseigenen App Stores grundlegend überarbeitet. Es erinnert nun mehr an iOS.

Apps, die für eines von Apples Betriebssystemen entwickelt wurden und in Apples App Store angeboten werden, sind über einen Deeplink im Web erreichbar. Diese Einzelseiten im Web hatten bisher eine recht altbackene Optik. Damit ist jetzt Schluss. Das neue Design erinnert sehr stark an den iOS App Store.

Die Details zu jeder App wurden allerdings nicht erweitert. So gibt es Screenshots, die Beschreibung und einige Informationen wie Version, Größe oder die Infos, mit welchen Geräten die Apps kompatibel sind.

Suche nach Apps

Auch bietet Apple die Möglichkeit an, online direkt auf der Apple Website nach Apps zu suchen, so wie das Google mit Google Play schon seit jeher macht. Diese Funktion ist in die Suche der Apple-Website integriert und schaut zum Beispiel so aus. Leider werden dort nicht alle Apps gefunden, wie ein kurzer Test zeigte. Alternativ bietet sich aber natürlich weiterhin eine Google Suche mit entsprechendem Operator an.

Anbei einfach mal eine iOS-App, damit ihr euch das neue Design selbst anschauen könnt. Das klappt natürlich nur in einem Webbrowser. Das Layout passt sich flexibel an die Bildschirmgröße an.

Netflix
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.