App Store: Missbraucht Apple seine Marktmacht?

Das Beste Aus 2017 Apple App Store Header

Nutzt Apple seine Machtposition im App Store aus? Das will nun eine Behörde aus den Niederlanden prüfen. Google könnte aber noch folgen.

Die Netherlands Authority for Consumers and Markets (ACM) wird untersuchen, ob Apple seine Marktmacht im App Store ausnutzt und Entwickler im Vergleich zum eigenen Angebot ausnutzt. Viele Entwickler sind in der heutigen Zeit von Apple und Google abhängig und es gab genug Beschwerden, um sich dieses Thema einmal genauer anzuschauen, so Henk Don von ACM.

Apple: Behandelt man Entwickler anders?

Der Vorwurf, dass Apple die eigenen Apps anders als andere behandelt, ist nicht neu und wird immer wieder kritisiert. Dabei geht es noch nicht einmal, um den Streit zwischen Apple und Spotify (Gebühren im App Store), sondern auch um andere Dinge. Das, was Apple den Entwicklern verbietet, hält man selbst nicht ein – wir hatten hier unter anderem das Beispiel mit Apple Music.

Die Behörde ruft nun Entwickler auf, sich zu melden, wenn es Probleme gab. Dabei wird irgendwann auch Google im Fokus stehen, doch man beginnt mit Apple. Die zeigen sich übrigens selbstbewusst und gehen davon aus, dass bei der Untersuchung herauskommen wird, dass alles fair abläuft.

Nun könnte man die üblichen Argumente vorbringen: Es ist doch die Plattform von Apple und wer dort mitspielen möchte, der muss sich an die Regeln halten. Stimmt im gewissen Sinne auch, aber die Lage hat sich verändert. Apple hat gezeigt, dass man zunehmend als Konkurrent (Musik, News, Video, Gaming) für die Dienste auftreten wird und daher ist so eine Prüfung nicht schlecht.

Da könnte in den kommenden Jahren noch die ein oder andere Debatte auf die Betreiber der Stores zukommen, was ich aber ehrlich gesagt gar nicht schlecht finde. Mal schauen, was bei den Untersuchungen herauskommen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones