Apple App Store mit fehlerhafter In-App-Kauf-Anzeige

2013-04-08 19.08.40 1

Eine fehlerhafte In-App-Kauf-Anzeige sorgt aktuell im Apple App Store für Verwirrung und hindert eventuell den ein oder anderen Benutzer, gewisse als kostenlos gekennzeichnete Apps zu installieren. Im Detail geht es darum, dass kostenlose Apps ohne In-App-Käufe dennoch einen Hinweis erhalten, dass sie In-App-Käufe anbieten. Dies ist bei diversen Programmen aktuell der Fall, auch bei bekannten Apps wie Facebook oder Instagram. Ich gehe mal davon aus, dass Apple den Bug in Kürze beheben wird. In diesem Zusammenhang sei natürlich nochmal auf die Möglichkeit hingewiesen, In-App-Käufe unter Einstellungen -> Allgemein -> Einschränkungen generell zu deaktivieren.

via 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News