Apple startet Austauschprogramm für 3-TB-Festplatten im iMac 2012

imac 2012

Apple hat ein Austauschprogramm für Festplatten mit 3 TB Speicherkapazität ins Leben gerufen, welche in iMac-Modellen aus 2012 verbaut werden.

Wieder einmal bietet Apple ein Austauschprogramm an, da bestimmte Produkte mit Fehlern belastet sein können. Nach dem Rückruf der Pill-XL-Lautsprecher der aufgekauften Marke Beats, richtet sich das neue Programm an Käufer eines iMac late 2012 mit Option zu einer 3-TB-Festplatte.

So hat Apple festgestellt, dass diese Festplatten teilweise ausfallen und die Nutzbarkeit des Systems so einschränken. Betroffen ist lediglich der All-In-One-Computer aus 2012 mit 27 Zoll Displaydiagonale und auch dort scheint nicht jede Festplatte defekt. Apple führt daher wie üblich eine Vorab-Prüfung der Seriennummer durch, sollte die Festplatte tauschberechtigt sein, erfolgt ein Austausch des Speichermediums.

Weitere Details gibt es auf der eingerichteten Website zum Austauschprogramm, persönliche Daten sollten vor einem möglichen Austausch gesichert und gelöscht werden. Die Überprüfung ist mindestens bis zum 19. Dezember möglich oder aber bis zu drei Jahre ab Kaufdatum des iMacs.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung