Apple ruft Beats Pill XL-Lautsprecher zurück

Hardware

Apple hat heute ein freiwilliges Rückrufprogramm mit Preiserstattung für alle Beats Pill XL-Lautsprecher gestartet.

Wie das Unternehmen aktuell mitteilt, hat man festgestellt, dass die Batterie im Beats Pill XL-Lautsprecher in seltenen Fällen überhitzen kann und ein Brandrisiko darstellen könnte. Das Rückrufprogramm betrifft laut Apple keine anderen Beats- oder Apple-Produkte. Auf einer Sonderseite bei Apple erfahren Kunden, die einen Beats Pill XL-Lautsprecher gekauft haben, Details zum Rückgabeverfahren. Immerhin 300 Euro Verkaufspreis kann man sich als elektronische Zahlung erstatten lassen.

Apple weist zudem darauf hin, dass der Beats Pill XL ist im November 2013 von Beats by Dre vorgestellt worden ist, man aber Beats erst im Jahr 2014 übernommen habe.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.