Apple startet neues Datenschutzportal

Apple Event 2017 Header

Neben den allgemeinen Informationen zum Datenschutz, hat Apple heute ein neues Datenschutzportal ins Leben gerufen. Eine Folge der DSGVO.

Unter privacy.apple.com können Nutzer mit einem Apple-Account ab sofort verschiedene Aktionen rund um ihre Daten durchführen. So können diese zum Beispiel eine Kopien ihrer Daten anfordern, gespeicherte Daten korrigieren lassen, oder aber auch ihren Apple-Account deaktivieren bzw. löschen lassen.

Der Download der bei Apple gespeicherten Daten enthält (je nach Auswahl des Nutzers):

  • App-Nutzungs- und Aktivitätsdaten als Tabellenkalkulationen oder Dateien im JSON-, CSV-, XML- oder PDF-Format.
  • Dokumente, Fotos und Videos in ihrem Originalformat.
  • Kontakte, Kalender, Lesezeichen und Mail im VCF‑, ICS‑, HTML- und EML‑Format.

Zum Datenexport hat Apple auch einen recht umfangreichen Hilfeartikel veröffentlicht, der hier zu finden ist.

DSGVO: aboalarm versendet Datenauskunftsforderungen kostenlos23. Mai 2018 JETZT LESEN →
via 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google News: News Corp plant Alternative vor 17 Minuten

Samsung Galaxy A30s offiziell vorgestellt vor 1 Stunde

Redmi Note 8 Pro: Xiaomi legt Fokus auf Gaming vor 1 Stunde

Sony PlayStation 5: Design zeigt das DevKit vor 2 Stunden

OnePlus: TV wird zum smarten Display vor 2 Stunden

Joyn: Chromecast-Unterstützung wird getestet vor 3 Stunden

Huawei bestätigt Kirin 990 vor 3 Stunden

Samsung: Update auf Android 10 mit One UI 2.0 zeigt sich vor 4 Stunden

Porsche Taycan: Interieur offiziell enthüllt vor 4 Stunden

Fitbit Versa 2 passiert Bluetooth SIG vor 19 Stunden