Apple: Erste Beta von iOS 8.3 und iOS 8.4 bereits in Arbeit

iOS 8 App Store iPhone 6 Header

Apple hat am gestrigen Abend die erste Beta von iOS 8.3 veröffentlicht und soll laut 9TO5Mac bereits an iOS 8.4 arbeiten, welches dann auch in ein paar Wochen folgen könnte. Doch welche Neuerungen sind dabei?

Fangen wir mal mit der offiziellen und chronologisch richtigen Version von iOS an. Am gestrigen Abend gab Apple die erste Beta von iOS 8.3 für Entwickler frei. Noch vor der finalen Version von iOS 8.2 für die Nutzer, die dann wohl in den nächsten Tagen kommen dürfte, gibt es also schon wieder einen relativ großen Schritt bei der Nummer. Es gibt aber auch ein paar Neuerungen.

Eine der interessantesten Neuerungen ist meiner Meinung nach eine neue Möglichkeit für CarPlay. Im Auto kann man das iPhone jetzt auch ohne Kabel mit dem Infotainmentsystem verbinden. Bisher musste man es über ein USB-Kabel mit Lightning-Anschluss mit dem Auto koppeln. Der Google-Login wurde ebenfalls verbessert und der Emoji-Bereich wurde ebenfalls mit einer neuen Optik und neuen Smilies versehen. Eine für uns eher uninteressante, aber nicht unwichtige Neuerung: ApplePay kommt bald nach China (Union Pay).

Nachtrag 10.02.15 13.05 Uhr: Wie ifun berichtet, hat die Telekom mit dem kommenden Update den so genannten Netzwahlschalter für 2G/3G/LTE im System aktiviert. Hoffen wir mal, dass dies in der finalen Version so bleibt.

Emoji People

Doch Apple ist weiterhin fleißig. iOS 8.2 ist noch nicht mal da, iOS 8.3 noch als Beta, im Hintergrund arbeitet man schon an iOS 9 und trotzdem soll es vorher mit iOS 8.4 noch ein weiteres Update geben. Während iOS 8.2 demnächst und iOS 8.3 pünktlich mit der Apple Watch kommen soll, plant Apple den Release von iOS 8.4 im Anschluss an diesen. Es soll nämlich eine Überraschung sein.

Apple könnt mit iOS 8.4 nämlich schon seinen neuen Musikstreaming-Dienst präsentieren und direkt in iOS integrieren. So sind zumindest aktuell die Pläne laut 9TO5Mac. Sollte der Zeitplan nicht eingehalten werden können, wird der Dienst eben mit iOS 9 vorgestellt. Apple möchte diesen aber anscheinend so schnell wie möglich der Öffentlichkeit präsentieren und vermutlich auch noch ein bisschen die Aufmerksamkeit rund um die Apple Watch nutzen.

quelle 9to5mac 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.