Apple schnappt sich AI-Chef von Google

Apple macht Druck bei der Entwicklung von Siri und hat sich nun auch einen hochrangigen Mitarbeiter von Google ins Team geholt.

Bei Apple sucht man immer mehr Mitarbeiter für Siri und nicht nur für die normale Entwicklung des Assistenten, sondern auch für die Leitung. Laut New York Times hat man sich nun John Giannandrea geschnappt, Chef der künstlichen Intelligenz bei Google. Er wird bei Apple maschinelles Lernen und die AI-Strategie überwachen.

John teilt die Einstellung von Apple, so Tim Cook in einer internen Mail an die Apple-Mitarbeiter. Er möchte dabei helfen die Computer smarter und persönlicher zu machen, respektiert aber gleichzeitig die Privatsphäre. Ingenieure mit Wissen im Bereich AI sind derzeit extrem gefragt im Silicon Valley und um John von Google wegzulocken hat Apple sicher ein lukratives Gehalt angeboten.

Apple hat laut NYT noch 8 weitere hochrangige Mitarbeiter in diesem Bereich ins Team geholt und man darf davon ausgehen, dass sich bei Siri in den kommenden Monaten einiges tun wird. Es wird aber auch Zeit, denn Amazon und Google sind Apple mittlerweile einen großen Schritt voraus und da Apple nun auch ein Produkt wie den HomePod verkauft muss man hier etwas mehr Gas geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung