iOS 12: Erste öffentliche Beta ist da

Apple Ios 12 Header

Wer interessiert an iOS 12 ist, der kann ab sofort die Beta installieren. Apple stellt diese allen iOS-Geräten zur Verfügung, die auch iOS 12 erhalten werden.

Während in den letzten Wochen nur die Entwickler in den Genuss von iOS 12 kamen, so steht ab sofort auch die erste öffentliche Beta zur Verfügung. Diese kam wie immer ein paar Tage später und nachdem die Entwickler bereits ein erstes Update erhielten.

Apple iOS 12 bringt Dinge wie Siri mit Shortcuts, gestapelte Benachrichtigungen, eine neue Apple Books App, Screen Time (zeigt euch an, wie viel Zeit ihr mit welcher App verbracht habt), neue Animoji und Memoji (nur auf dem iPhone X) und mehr mit.

Die finale Version kommt wie immer im Herbst, Details zu iOS 12 findet ihr entweder hier, oder auf der offiziellen Produktseite von Apple. Für die Beta von iOS 12 kann man sich auf dieser Seite anmelden. Das große Update wird nun vermutlich viele reizen, wir raten aber wie immer von einer Installation auf dem Hauptgerät ab.

Ich persönlich würde, falls ihr das Risiko eingehen wollt, zumindest 1-2 Updates der Beta abwarten. In den sozialen Netzwerken habe ich zwar öfter gelesen, dass selbst die erste Beta für Entwickler recht stabil lief, aber ab heute werden deutlich mehr Nutzer mit iOS 12 unterwegs sein, man wird also auch deutlich mehr Bugs finden.

PS: Neben iOS 12 gibt es ab sofort auch eine öffentliche Beta von macOS Mojave und tvOS 12. Eine öffentliche Beta von watchOS wird es vermutlich wieder nicht geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.